”Mein Arzt verschreibt mir immer nur die billigen Pillen”

Dazu ist Ihr Arzt verpflichtet, sonst macht er sich strafbar. Dazu ist er im übrigen auch bei Privatpatienten verpflichtet, auch wenn viele das anders sehen. Zwar übernehmen die meisten Privatversicherer noch klaglos die Kosten für das Medikament, es mehren sich aber rapide die Versicherer, die eben nicht mehr alles bezahlen, oder eine besondere Begründung dafür haben wollen, warum ein so teures Medikament verschrieben wurde. Und manche Medikamente bezahlt auch die Privatversicherung schon nicht mehr.

 

Wenn es gleich wirksame Pillen in unterschiedlichen Preisklassen gibt, muss der Arzt das preiswerteste verschreiben. Allerdings darf er teure Medikamente verschreiben, wenn es kein billiges mit gleich guter Wirkung gibt. Und wenn er auf Ihren Wunsch teurere Medikamente verschreibt, müssen Sie diese selbst bezahlen.